Colombier

ÖKOLOGISCHE Flexible Verpackungen

Entwickelt, um Kunststoff und Aluminium (Schicht) in Lebensmittelverpackungen zu ersetzen, einschließlich Take-away-Boxen, Bechern, und papierbasierten Beuteln und Taschen, bieten wir ökologische flexible Verpackungen an. Unsere flexiblen nachhaltige Verpackungen sind dank unserer Colombier EcoBarrier™-Technologie frei von Kunststoffen gemäß der SUP-Richtlinie der EU.

Kein Plastik, kein biologisch abbaubarer Kunststoff, kein biobasierter Kunststoff, kein Aluminium – stattdessen besteht unser Verpackungsmaterial zu 100 % aus recycelbarem Karton.

Z Mit Colombier EcoBarrier™ beschichtetes Papier für flexible Verpackungsanwendungen.
Z Keine Fluorchemikalien oder Wachse.
Z Entwickelt, um Kunststoff und Aluminium (Schicht) in Lebensmittelverpackungen zu ersetzen, einschließlich Doypack und papierbasierter Beutel und Tüten.

 
 
 
Colombier ecobarrier flex - flexible packaging

plastikfreie Verpackung

Colombier EcoBarrier™ ist 100% recycelbar wie Papier-Monomaterial.

100% RECYCELBAR WIE PAPIER

Colombier EcoBarrier™ erfült die Recyclinganforderungen von PAP22, PapPet81 und C/PAP84.

FDA- UND BFR-KONFORM

Colombier EcoBarrier™ ist konform mit den Richtlinien der FDA und des BfR bezüglich des Kontakts mit Lebensmitteln.

KOMPOSTIERBARES MONOMATERIAL

Colombier EcoBarrier™ erzeugt bei der biologischen Zersetzung kein Mikroplastik.

KOMPATIBEL

Colombier EcoBarrier™ ist produktionskompatibel und ähnlich herkömmlichen Lebensmittelmaterialien.

UNSERE REVOLUTIONÄRE COLOMBIER ECOBARRIER™-TECHNOLOGIE

Unsere Colombier EcoBarrier™-Technologie nutzt das Verfahren der wässrigen Dispersion, um eine wasser-, dampf- und fettbeständige Barriere zwischen der Pappe und den darin befindlichen Lebensmitteln (oder anderen Substanzen) zu schaffen, die konserviert und geschützt werden müssen. Traditionell wurden diese Barriereeigenschaften mit einer Kunststoff- oder Aluminium Auskleidung erreicht. Die EcoBarrier™-Technologie von Colombier erzielt das gleiche Ergebnis ohne den Einsatz von Kunststoffen durch ein innovatives, umweltfreundliches chemisches Verfahren. Mit Hilfe von Wärme, Trocknung und Anwendungswissen wird ein wasser- und fettbeständiges Monomaterial hergestellt.

Daher entspricht es der neuen SUP-Richtlinie der EU und ist als Altpapier vollständig recycelbar (PAP21). Papierprodukte, die mit der Colombier EcoBarrier™-Technologie hergestellt wurden, können bis zu sechsmal zu neuen Karton Produkten recycelt werden. Colombier EcoBarrier™ enthält anorganische Pigmente, biobasierte organische Komponenten, nicht-plastische Polymere und Wasser. Colombier EcoBarrier™ ist FDA- und BfR-konform und kann daher in verschiedenen Bereichen der Lebensmittelindustrie wie Speisekarten, flexible Verpackungen, To-Go Cups und mehr verwendet werden eingesetzt werden.

flexible packaging plastic-free

über Colombier

Wir sind Colombier! Wir entwickeln recycelbare Lösungen für Pappe und Verpackungen. Mit fast 50 Jahren Erfahrung in der Papierindustrie konzentrieren wir uns jetzt auf die Schaffung einer umweltfreundlichen Welt durch unsere neueste Technologie: Colombier EcoBarrier™.

TONNEN PAPIER UND KARTON WERDEN JEDES JAHR VERARBEITET

JAHRE ERFAHRUNG IN DER PAPIERINDUSTRIE

Häufig gestellte Fragen

IST COLOMBIER ECOBARRIER™ WIRKLICH UMWELTFREUNDLICH?

Ja, unsere nachhaltige Verpackungen auf Faserbasis sind vollständig recycelbar, wiederaufbereitbar und kompostierbar. Aufgrund der kunststofffreien Barriere entsprechen alle Produkte, die aus diesem Material hergestellt werden, der SUP-Richtlinie der EU.

WARUM IST ECOBARRIER™ DIE UMWELTFREUNDLICHE ALTERNATIVE?

Colombier EcoBarrier™ enthält anorganische Pigmente, biobasierte organische Komponenten, nicht-plastische Polymere und Wasser. Dadurch ist unser Produkt zu 100 % plastikfrei und vollständig recycelbar.

SIND DIE FLEXIBLEN VERPACKUNGEN VON COLOMBIER “BIO”?

Unsere flexiblen Verpackungen werden nicht aus gekochtem Kunststoff oder biologisch abbaubarem Kunststoff hergestellt. Colombier EcoBarrier™ ist eine Barriere, die ohne jegliche Verwendung von Kunststoffen hergestellt wird und daher die SUP-Richtlinie der EU vollständig erfüllt und als Monomaterial aus Karton (PAP21) vollständig recycelbar ist. Aus diesem Grund ist es eine außergewöhnlich umweltfreundliche Lösung für flexible Verpackungen.

ERFORDERT COLOMBIER ECOBARRIER™ NEUE PRODUKTIONSMETHODEN?

Nein, unser flexibles Verpackungsmaterial lässt sich auf Ihren Verarbeitungsmaschinen genauso verarbeiten wie normales beschichtetes Papier oder Pappe. Einige Parameter müssen jedoch fein abgestimmt werden, um optimal zu funktionieren.

WEITERE INFORMATIONEN ANFORDERN

IST DIE FLEXIBLE VERPACKUNG RECYCELBAR?

Das Material ist als Monomaterial vollständig wiederverwertbar und erfordert kein teures und umweltschädliches Trennverfahren für die Papier- und Kunststoffauskleidung. Daher ist es nachhaltig und als normale Papierverpackung recycelbar (PAP22).

UNTERSCHEIDEN SICH DIE EIGENSCHAFTEN VON COLOMBIER ECOBARRIER™-BESCHICHTETEM KARTON VON KUNSTSTOFF- ODER ALUMINIUM BESCHICHTETEM KARTON?

Sicherlich gibt es einige Unterschiede. Wir können mit Colombier EcoBarrier™ ausgezeichnete Fett-, Wasser- und Dampfbarriere-Eigenschaften erzielen, aber sie sind nicht unbedingt immer so hoch wie bei Kunststoff oder Aluminium. Daher ist es wichtig, dass wir die Anwendung verstehen und gemeinsam auf Ihre spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen eingehen. Dies erfordert oft eine individuelle Produktentwicklung, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

KANN ICH EIN MUSTER DER VERPACKUNG ERHALTEN?

Wir stellen Ihnen gerne Muster unserer flexiblen Verpackungen zur Verfügung. Bitte fordern Sie Ihr Muster über das unten stehende Kontaktformular an.

WIR SORGEN UNS UM DIE ZUKUNFT.

Wir sind stolz darauf, eine führende Rolle in der Recyclingwirtschaft zu spielen.
Und das wird von anderen geschätzt.

Next Gen Cup

Nextgen cup WETTBEWERB

Colombier gehört zu den Gewinnern der NextGen Cup Challenge – einer globalen Aufforderung zur Innovation. Ziel ist es, den To-Go-Becher aus Fasern neu zu gestalten und einen weitgehend recycelbaren oder kompostierbaren Becher zu entwickeln.

reset retail

COLOMBIER HAT SOEBEN DEN ZUSCHLAG FÜR (RE)SET RETAIL PILOTS ERHALTEN

Colombier hat sich mit Weltklasse-Einzelhändlern zusammengetan, um die Verwendung von Plastik im Einzelhandel zu vermeiden.

 

 

smit dorlas

NACHHALTIGER KAFFEE IN EINEM NACHHALTIGEN BECHER

Das niederländische Kaffeeunternehmen Smit&Dorlas hat damit begonnen, die recycelbaren und kompostierbaren plastikfreien Kaffeebecher von Colombier in ihr Sortiment aufzunehmen.

WIR SIND BEREIT FÜR EINE PLASTIKFREIE WELT. SIND SIE ES AUCH?

Colombier arbeitet mit Einzelhändlern, Großhändlern und Unternehmen zusammen, die eine möglichst umweltfreundliche Lösung für flexible Verpackungen suchen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie weitere Informationen wünschen oder ein Muster für Ihre flexible Verpackung anfragen möchten.

Für Becher mit personalisiertem Branding beträgt die Mindestbestellmenge 500.000. Bei generischem Druck beträgt die Mindestbestellmenge 200.000 Tassen.